Home

1387 BGB

§ 1387 BGB - Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe

Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) § 1384 Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei Scheidung Wird die Ehe geschieden, so tritt für die Berechnung des Zugewinns und für die Höhe der Ausgleichsforderung an die Stelle der Beendigung des Güterstandes der Zeitpunkt der Rechtshängigkeit des Scheidungsantrags (1) Das Familiengericht kann auf Antrag des Gläubigers anordnen, dass der Schuldner bestimmte Gegenstände seines Vermögens dem Gläubiger unter Anrechnung auf die Ausgleichsforderung zu übertragen hat, wenn dies erforderlich ist, um eine grobe Unbilligkeit für den Gläubiger zu vermeiden, und wenn dies dem Schuldner zugemutet werden kann; in der Entscheidung ist der Betrag festzusetzen, der auf die Ausgleichsforderung angerechnet wird 1387 BGB greift regelmäßig in den Fällen, in denen nach § 1385 BGB oder aber nach § 1386 BGB die vorzeitige Aufhebung der Zugewinngemeinschaft beantragt wird, d.h. wenn nicht zugleich ein Scheidungsantrag gestellt wird. Wird der Scheidungsantrag gleichze. § 1387 BGB Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und - Buzer.de berechtigten Ehegatten bei vorzeitiger Aufhebung der Zugewinngemeinschaft § 1386 Vorzeitige Aufhebung der Zugewinngemeinschaft § 1387 Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei vorzeitigem Ausgleich oder vorzeitiger Aufhebung § 1388 Eintritt der Gütertrennung § 1389 (weggefallen) § 1390 Ansprüche des Ausgleichs (2) Vermögen, das ein Ehegatte nach Eintritt des Güterstands von Todes wegen oder mit Rücksicht auf ein künftiges Erbrecht, durch Schenkung oder als Ausstattung erwirbt, wird nach Abzug der Verbindlichkeiten dem Anfangsvermögen hinzugerechnet, soweit es nicht den Umständen nach zu den Einkünften zu rechnen ist

Wird auf vorzeitigen Ausgleich des Zugewinns erkannt, so tritt für die Berechnung des Zugewinns an die Stelle der Beendigung des Güterstandes der Zeitpunkt, in dem die Klage auf vorzeitigen Ausgleich erhoben ist. Übersicht BGB a.F. Rechtsprechung zu § 1387 BGB a.F § 1387 - Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) neugefasst durch B. v. 02.01.2002 BGBl. I S. 42 , 2909; 2003, 738; zuletzt geändert durch Artikel 1 G. v. 04.05.2021 BGBl § 1387 bgb Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei vorzeitigem Ausgleich oder vorzeitiger Aufhebung In den Fällen der §§ 1385 und 1386 tritt für die Berechnung des Zugewinns und für die Höhe der Ausgleichsforderung an die Stelle der Beendigung des Güterstands der Zeitpunkt, in dem die entsprechenden Anträge gestellt sind Text § 1387 BGB a.F. in der Fassung vom 26.11.2015 (geändert durch Artikel 18 G. v. 20.11.2015 BGBl. I S. 2010 § 1387 BGB Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) Bundesrecht. Titel 6 - Eheliches Güterrecht → Untertitel 1 - Gesetzliches Güterrecht. Titel: Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) Normgeber: Bund. Amtliche Abkürzung: BGB. Gliederungs-Nr.: 400-2. Normtyp: Gesetz § 1387 BGB - Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei vorzeitigem Ausgleich oder vorzeitiger Aufhebung.

Kommentierung zu § 1387 BGB -Berechnungszeitpunkt des

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 1387 BGB

  1. Text § 1387 BGB a.F. in der Fassung vom 01.09.2009 (geändert durch Artikel 1 G. v. 06.07.2009 BGBl. I S. 1696
  2. 4§ 1381 BGB stellt wie § 1579 BGB und § 27 VersAusglG eine negative Billigkeitsklausel dar, die ein Korrektiv für die Beseitigung von Ungerechtigkeiten im Einzelfall schafft, um dem Gerechtigkeitsgefühl in unerträglicher Weise widersprechende Ergebnisse zu verhindern.. Es handelt sich um eine Ausnahmevorschrift, die nicht geeignet und bestimmt ist, jede sich aus der schematischen.
  3. NJW 2018, 1387 BGH: Anforderungen an eine Widerrufsbelehrung Urteil vom 27.02.2018 - XI ZR 160/1

§ 1385 BGB - Einzelnor

§ 1387 BGB Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei vorzeitigem Ausgleich oder vorzeitiger Aufhebung (vom 26.11.2015) den Fällen der §§ 1385 und 1386 tritt für die Berechnung des Zugewinns und für die Höhe der Ausgleichsforderung an. § 1387 BGB Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei vorzeitigem Ausgleich oder vorzeitiger Aufhebung. Familienrecht Bürgerliche Ehe Eheliches Güterrecht Gesetzliches Güterrecht In den Fällen der §§ 1385 und 1386 tritt für die Berechnung des Zugewinns und für die Höhe der Ausgleichsforderung an die Stelle der Beendigung des Güterstands der Zeitpunkt.

§ 1387 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) - Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei vorzeitigem Ausgleich oder vorzeitiger Aufhebun § 1387 BGB, Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei vorzeitigem Ausgleich oder vorzeitiger Aufhebung; Titel 6 - Eheliches Güterrecht → Untertitel 1 - Gesetzliches Güterrecht. In den Fällen der §§ 1385 und 1386 tritt für die Berechnung des Zugewinns und für die Höhe der Ausgleichsforderung an die Stelle der Beendigung des Güterstands der. § 1387 BGB Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei vorzeitigem Ausgleich oder vorzeitiger Aufhebung. In den Fällen der §§ 1385 und 1386 tritt für die Berechnung des Zugewinns und für die Höhe der Ausgleichsforderung an die Stelle der Beendigung des Güterstands der Zeitpunkt, in dem die entsprechenden Anträge gestellt sind. § 1386 BGB § 1388 BGB. § 1387 BGB - In den Fällen der §§ 1385 und 1386 tritt für die Berechnung des Zugewinns und für die Höhe der Ausgleichsforderung an die Stelle der Beendigung des Güterstands der Zeitpunkt, in dem die entsprechenden Anträge gestellt sind § 1387 BGB - Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei vorzeitigem Ausgleich oder vorzeitiger Aufhebung In den Fällen der §§ 1385 und 1386 tritt für die Berechnung des Zugewinns und für die Höhe der Ausgleichsforderung an die Stelle der Beendigung des Güterstands der Zeitpunkt, in dem die entsprechenden Anträge gestellt sind

In den Fällen der §§ 1385 und 1386 tritt für die Berechnung des Zugewinns und für die Höhe der Ausgleichsforderung an die Stelle der Beendigung des Güterstands der Zeitpunkt, in dem die.. Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) § 1387 Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei vorzeitigem Ausgleich oder vorzeitiger Aufhebung In den Fällen der § § 1385 und 1386 tritt für die Berechnung des Zugewinns und für die Höhe der Ausgleichsforderung an die Stelle der Beendigung des Güterstands der Zeitpunkt, in dem die entsprechenden Anträge gestellt sind § 1387 Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei vorzeitigem Ausgleich oder vorzeitiger Aufhebung I § 1387 BGB Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei vorzeitigem Ausgleich oder vorzeitiger Aufhebung In den Fällen der §§ 1385 und 1386 tritt für die Berechnung des Zugewinns und für die Höhe der Ausgleichsforderung an die Stelle der Beendigung des Güterstands der Zeitpunkt, in dem die entsprechenden Anträge gestellt sind

BGB: § 1387 Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei vorzeitigem Ausgleich oder vorzeitiger Aufhebung Rechtsstand: 01.04.2019 Bestelle BGB | Bürgerliches Gesetzbuch, §1363 BGB, §1364 BGB, §1365 BGB, §1366 BGB, §1367 BGB, §1368 BGB, §1369 BGB, §1370 BGB, §1371 BGB, §1372 BGB, §1373 BGB. Geben Sie die Abkürzung eines Gesetzes (z.B. StGB, BGB etc.), Begriffe aus dem Titel oder aus dem Gesetzestext in die Suchzeile ein. Sie können auch mit Fundstellen aus dem Bundesgesetzblatt oder mit der Nummer des Fundstellen-Nachweises A des Bundesgesetzblatts (FNA-Nr.) suchen Münchener Kommentar BGB I. Normzweck Koch in MüKoBGB | BGB § 1387 Rn. 1, 2 | 8. Auflage 201

§ 4 Güterstände / ff) Vorverlegung des Berechnungszeitpunktes, §§ 1384 und 1387 BGB. Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium Die Befreiung von den Beschränkungen des § 181 BGB. 2.095 § 2 Die Gebühren nach dem RVG / 2. Geschäftsgebühr, Nr. 2300 VV RVG. 2.094 § 6 Die Klageerwiderung / XXXI. Muster: Grundmuster einer materiellen Klageerwiderung . 1.935. Das häusliche. BGB § 1387 Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei vorzeitigem Ausgleich oder vorzeitiger Aufhebung Untertitel 1 Gesetzliches. mentar zum BGB, 2017, § 138 Rn. 235 f.; zur Relativierung dieser Spezialität durch die Rechtsprechung Armbrüster, in: Münchener Kommentar zum BGB, 8. Aufl. 2018, § 138 Rn. 142. wird.4 Für das Bestehen eines auffälligen Missverhältnisses zwischen Leistung und Gegenleistung hat sich der Maßstab des Doppelten bzw. der Hälfte etabliert:5 Wird eine Sache etwa für das Doppelte ihres. § 1387 BGB: In den Fällen der §§ 1385 und 1386 tritt für die Berechnung des Zugewinns und für die Höhe der Ausgleichsforderung an die Stelle der Beendigung des Güterstands der Zeitpunkt, in dem die entsprechenden Anträge.

[25] BGHZ 59, 328, 329; BGH NJW 1989, 2816, 2818; BGH NJW-RR 2016, 1385, 1387. [26] BGH NJW-RR 1988, 745, 746; vgl. auch BGH NJW 2011, 1726. 2. Auftragsausführung als Zweck Rz. 15. Nach dem Gesetzeswortlaut müssen die Aufwendungen abseits der Zufallshaftung für einen Schaden zum Zweck der Auftragsausführung geschehen. Objektive Kausalität genügt demnach nicht, vielmehr muss der. BGB § 1387 BGB Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei vorzeitigem Ausgleich oder vorzeitiger Aufhebung: Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland: Publikation: BGBl. I § 1387. Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei vorzeitigem Ausgleich oder vorzeitiger Aufhebung . In den Fällen der §§ 1385 und 1386 tritt für die. Als Stichtag gilt die Einreichung der entsprechenden Klage (§ 1387 BGB). Ist die Entscheidung über die vorzeitige Aufhebung der Zugewinngemeinschaft rechtskräftig, tritt die Gütertrennung nach § 1388 BGB in Kraft. § 1371 BGB: Der Zugewinnausgleich im Todesfall. Zum Erbrecht: Verstirbt ein Partner der Zugewinngemeinschaft, ist der gesetzliche Güterstand beendet. Der Hinterbliebene hat. DEUTSCHE GESETZE | BGB | § 1387. Bürgerliches Gesetzbuch [ § 1386 | § 1388] § 1387 . Wird auf vorzeitigen Ausgleich des Zugewinns erkannt, so tritt für die Berechnung des Zugewinns an die Stelle der Beendigung des Güterstandes der Zeitpunkt, in dem die Klage auf vorzeitigen Ausgleich erhoben ist..

Der BGH hatte hier einen Fall zu der Frage zu entscheiden, zu welchem Zeitpunkt der Wert und Bestand des Aktivvermögens nach § 1378 Abs.2 BGB festzustellen ist. Wegen § 1384 BGB hält der BGH allein den Zeitpunkt der Zustellung des Scheidungsantrags für entscheidend. Eine andere Auslegung oder Aufweichung der Bestimmung lässt der BGH nicht gelten § 1387 BGB Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei vorzeitigem Ausgleich oder vorzeitiger Aufhebung (vom 26.11.2015)... den Fällen der §§ 1385 und 1386 tritt für die Berechnung des Zugewinns und für die Höhe der. § 1387 BGB - Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei vorzeitigem Ausgleich oder vorzeitiger Aufhebung § 1388 BGB - Eintritt der Gütertrennung § 1389 BGB. § 1387 BGB Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei vorzeitigem Ausgleich oder vorzeitiger Aufhebung (vom 26.11.2015)... den Fällen der §§ 1385 und 1386 tritt für die Berechnung des Zugewinns und für die Höhe der Ausgleichsforderung an.

§ 1387 BGB Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei vorzeitigem Ausgleich oder vorzeitiger Aufhebung. In den Fällen der §§ 1385 und 1386 tritt für die Berechnung des Zugewinns und für die Höhe der Ausgleichsforderung an die Stelle der Beendigung des Güterstands der Zeitpunkt, in dem die entsprechenden Anträge gestellt sind. BFH - Urteile. zurück zu. 13 § 1374 BGB ist ein nachgiebiges Recht. Den Ehegatten steht es damit frei, durch einen im Sinne von § 1408, § 1410 BGB formgebundenen Vertrag abweichende Vereinbarungen zu treffen. Die in der Praxis wohl gängigste Methode ist es, einzelne Vermögensgegenstände und/oder -werte vertraglich zu fixieren. Daneben besteht aber auch die. BGB § 1387 Fundstellen: FamRZ 1982, 609 LSK-FamR/Hülsmann, § 1387 BGB LS 1 Wird während eines laufenden Scheidungsverfahrens von einem Ehegatten Klage auf vorzeitigen Ausgleich des Zugewinns (hier: nach § 1385 BGB) erhoben, so tritt an die Stelle des Berechnungszeitpunktes nach § 1387 BGB der Zeitpunkt der Rechtshängigkeit des Scheidungsantrags gem. § 1384 BGB..

§ 1385 BGB - Vorzeitiger Zugewinnausgleich des - dejure

Fundstelle: FamRZ 2013, 1387. Zeitschrift für das gesamte Familienrecht mit Betreuungsrecht (FamRZ), Jahrgang: 2013, Seite: 1387. Folgende Entscheidung erbingt den Nachweis für die Fundstelle FamRZ 2013, 1387: Bundesgerichtshof, Beschluss vom 15.05.2013 - XII ZB 107/08 - Detektivkosten im Unterhalts­rechts­streit bei Verwendung eines GPS-Systems nicht erstattungsfähig . Der. Mein beck-personal-portal. Nur Lexikon. Nur Lexikon Suchkriterien: Publikationstyp: Rechtsprechung , Publikation: Fundheft ZivilR, ab 1954 , Rechtsgebiet: Handels- und Wirtschaftsrecht , Unterrechtsgebiet: Handelsrech

§ 1381 BGB - Einzelnor

  1. BGH (3) Treffer nach Zeitraum alle Jahre . Jahrgang 1974 (3) Trefferliste. 3 Treffer. Zitierte Rechtsprechung . Suchkriterien: Publikation: Fundheft ArbSozR, ab 1954 , Gericht: Ordentliche Gerichte Suche in Trefferliste. Suchbereich: Mein PP. Mein beck-personal-portal. Nur Lexikon. Nur Lexikon.
  2. BGH, VersR 2007, Seiten 1387 f. = NJW 2007, Seiten 3120 ff.), so dass hier wohl nur die Beklagte als tatsächliche Halterin dieses Kfz anzusehen ist, da sie unstreitig die laufenden Kosten bezüglich dieses Pkw's getragen hat und insofern dem Kläger die Kfz-Steuer, die Kfz-Versicherung und Kfz-Reparaturkosten ersetzte, soweit dieser selbige Kosten bereits verauslagt hatte. Auch besaß.
  3. § 1388 BGB Eintritt der Gütertrennung. Mit der Rechtskraft der Entscheidung, die die Zugewinngemeinschaft vorzeitig aufhebt, tritt Gütertrennung ein. BFH - Urteile. zurück zu: § 1387 BGB: zum Inhaltsverzeichnis: weiter zu: § 1390 BGB: Steuerberater. Dipl.-Kfm. Michael Schröder, Steuerberater Schmiljanstraße 7, 12161 Berlin (Tempelhof-Schöneberg/ Friedenau) E-Mail: Steuerberater.
  4. Such-Ergebnisse Ihre Suche nach Anspruchsfristen, bei, Vereinbarungen lieferte die folgenden Treffer (von 2441 durchsuchten Dokumenten): Dokumente 151-160 von 645 (die besten Übereinstimmungen zuerst): 151. § 1586b BGB Kein Erlöschen bei Tod des Verpflichtete
brb gif | Tumblr

§ 1384 BGB - Einzelnor

weiter zu: § 1387 BGB: Buch 4 - Familienrecht Abschnitt 1 - Bürgerliche Ehe Titel 6 - Eheliches Güterrecht Untertitel 1 - Gesetzliches Güterrecht § 1386 BGB Vorzeitige Aufhebung der Zugewinngemeinschaft. Jeder Ehegatte kann unter entsprechender Anwendung des § 1385 die vorzeitige Aufhebung der Zugewinngemeinschaft verlangen. BFH - Urteile . zurück zu: § 1385 BGB: zum Inhaltsverzeichnis. § 1387 BGB Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei vorzeitigem Ausgleich oder vorzeitiger Aufhebung ( gesetz . bgb . buch-4 . abschnitt-1 . titel-6 . untertitel-1 § 1387 Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei vorzeitigem Ausgleich oder vorzeitiger Aufhebung BeckOK BGB § 1371 Rn 1 - 55, J. Mayer, Beck'scher Online-Kommentar BGB, Hrsg: Bamberger/Roth, Stand: 01.05.2014, Edition: 32 § 1371 BGB Zugewinnausgleich im Todesfall, Berger/Mansel, Jauernig, Kommentar zum BGB, 15. Auflage 2014, Rn. 1-23 § 1371 BGB. § 1387 BGB Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei vorzeitigem Ausgleich oder vorzeitiger Aufhebung § 1388 BGB Eintritt der Gütertrennung § 1390 BGB Ansprüche des Ausgleichsberechtigten gegen Dritte Untertitel 2 - Vertragliches Güterrecht Kapitel 1 - allgemeine Vorschriften § 1405 BGB weggefallen § 1408 BGB Ehevertrag, Vertragsfreiheit § 1409 BGB.

§ 1383 BGB - Einzelnor

  1. ZIP 2012, 1387. RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0723-9416 Zeitschrift für Wirtschaftsrecht ZIP 2012 Rechtsprechung Bank- und Kreditsicherungsrecht BGB §§ 307, 675f, 675o; UKlaG §§ 1, 3 Unwirksamkeit einer Klausel über Benachrichtigungsentgelte im Einzugsermächtigungsverfahren BGB § 307 BGB § 675f BGB § 675o UKlaG § 1 UKlaG § 3.
  2. BGB § 1386 BGB. juristi.Redaktion; 6. Dezember 2020. 24 mal gelesen jetzt einholen Ersteinschätzung. kostenlos & unverbindlich anfragen. Rechtsberatung online; Vorzeitige Aufhebung der Zugewinngemeinschaft Jeder.
  3. Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) Buch 5 Erbrecht. Inhaltsverzeichnis. Buch 5. Erbrecht. Abschnitt 1. Erbfolge § 1922 Gesamtrechtsnachfolge § 1923 Erbfähigkeit § 1924 Gesetzliche Erben erster Ordnung § 1925 Gesetzliche Erben zweiter Ordnung § 1926 Gesetzliche Erben dritter Ordnung § 1927 Mehrere Erbteile bei mehrfacher Verwandtschaf

§ 1387 BGB ⚖️ Buergerliches-gesetzbuch

Juni 2017 - 1 BvR 1387/17. BUNDESVERFASSUNGSGERICHT - 1 BvR 1387/17 - IM NAMEN DES VOLKES . In dem Verfahren über die Verfassungsbeschwerde . des Herrn K, - Bevollmächtigte: Kanzlei Klingner & Kollegen, Budapester Straße 49, 20359 Hamburg - gegen . den Beschluss des Hamburgischen Oberverwaltungsgerichts vom 22. Juni 2017 - 4 Bs 125/17 - hier: Antrag auf Erlass einer einstweiligen. Zitatangaben (BGB) Periodikum: RGBl Zitatstelle: 1896, 195 Ausfertigung: 1896-08-18 Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738; Hinweise zum Zitieren . Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit § 1384 BGB § 1384 Abs. 1 BGB oder § 1384 Abs. I BGB. Anwalt finde BGB) ist nur derjenige des Verbrauchers. c) Zu den Voraussetzungen des § 5 Abs. 1 HWiG (§ 312f Satz 2 BGB), wenn der Bürge seine Bürgschaftserklärung am Arbeitsplatz des persönlichen Schuldners abgibt. BGH, Urteil vom 27. Februar 2007 - XI ZR 195/05 - OLG Stuttgart LG Ravensburg - 2 - Der XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofes hat auf die mündliche Ver-handlung vom 27. Februar 2007. § 1387 BGB Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei vorzeitigem Ausgleich oder vorzeitiger Aufhebung § 1388 BGB Eintritt der Gütertrennung § 1390 BGB Ansprüche des Ausgleichsberechtigten gegen Dritte Werbung: Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise: Stand 05.02.18. Zugriff auf das komplette Online-Archiv des Bundesgesetzblattes (BGBl.) Teil I und Teil II sowie auf die Fundstellennachweise A (FNA) und Fundstellennachweise B (FNB

ren zu den mit dem Schaden unmittelbar verbundenen und gemäß § 249 BGB auszugleichenden Vermögensnachteilen, soweit die Begutachtung zur Gel-tendmachung des Schadensersatzanspruchs erforderlich und zweckmäßig ist (vgl. nur Senatsurteil vom 19. Juli 2016 - VI ZR 491/15, VersR 2016, 1387 Rn. 10). 6 7 Denn diese Kosten gehören zu den mit dem Schaden unmittelbar verbundenen und gemäß § 249 BGB auszugleichenden Vermögensnachteilen, soweit die Begutachtung zur Geltendmachung des Schadensersatzanspruchs erforderlich und zweckmäßig ist (vgl. nur Senatsurteil vom 19. Juli 2016 - VI ZR 491/15, VersR 2016, 1387 Rn. 10). 2. Rechtlich. 4. § 1387 BGB Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei vorzeitigem Ausgleich oder vorzeitiger Aufhebung . 5. § 1388 BGB Eintritt der Gütertrennung . Zu Nummer 10. 1. Zu Buchstabe a . 2. Zu Buchstabe b . Zu Nummer 12. Denn diese Kosten gehören zu den mit dem Schaden unmittelbar verbundenen und gemäß § 249 BGB auszugleichenden Vermögensnachteilen, soweit die Begutachtung zur Geltendmachung des Schadensersatzanspruchs erforderlich und zweckmäßig ist (vgl. nur Senatsurteil vom 19. Juli 2016 - VI ZR 491/15, VersR 2016, 1387 Rn. 10). Rechtlich unbedenklich. 3. § 1386 BGB Vorzeitige Aufhebung der Zugewinngemeinschaft . 4. § 1387 BGB Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei vorzeitigem Ausgleich oder vorzeitiger Aufhebung . 5. § 1388 BGB Eintritt der Gütertrennung . Zu Nummer 10. 1. Zu Buchstabe a . 2

§ 1387 BGB (Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei vorzeitigem Ausgleich oder vorzeitiger Aufhebung) § 1388 BGB (Eintritt der Gütertrennung) § 1389 BGB ((weggefallen)) § 1390 BGB (Ansprüche des Ausgleichsberechtigten gegen Dritte) § (XXXX) 1391 bis 1407 BGB ((weggefallen) Denn diese Kosten gehören zu den mit dem Schaden unmittelbar verbundenen und gemäß § 249 BGB auszugleichenden Vermögensnachteilen, soweit die Begutachtung zur Geltendmachung des Schadensersatzanspruchs erforderlich und zweckmäßig ist (vgl. nur Senatsurteil vom 19. Juli 2016 - VI ZR 491/15, VersR 2016, 1387 Rn. 10). 9 2. Rechtlich. 2 LG München I, Urt. v. 10.12.2013 - 5 HKO 1387/10, NZG 2014, 345 ff. 3 Beispiele hierfür sind: §§ 25a, 25c, 25d KWG, §§ 33, 34d WpHG, § 3 WpHG MaAnzV, § 12 WpDVerOV, § 23 InstitutsVergV. 4 Konkrete Aussagen für eine entsprechende Verpflichtung von Vorständen kapitalmarktorientierter Gesellschaften findet sich allerdings in den Ziffern 3.4, 4.1.3 des Deutschen Corporate Governance. (gesetz.bgb.buch-4.abschnitt-1.titel-6.untertitel-1) >> Jeder Ehegatte kann unter entsprechender Anwendung des § 1385 BGB die vorzeitige Aufhebung der Zugewinngemeinschaft verlangen. Werbung: Auf diesen Artikel verweisen: Zugewinnausgleich vorzeitiger * § 150 FamFG Kosten in Scheidungssachen und Folgesachen * § 1387 BGB Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung.

§ 1384 BGB - Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe

HILFE: BGH MDR 02, 1387. In dieses Forum gehören alle Themen, die keinem anderem Forum zugeordnet werden können. 1 Beitrag • Seite 1 von 1. Ferun Foren-Praktikant(in) Beiträge: 7 Registriert: 26.08.2008, 15:52. Beitrag 26.08.2008, 15:56. Liebe Kolleginnen und Kollegen. ich bräuchte dringend die vorbenannte Entscheidung in einer Fristsache. Kann mir jemand helfen? Fax: 0341/1407559 oder. § 1382 BGB Stundung. Familienrecht Bürgerliche Ehe Eheliches Güterrecht Gesetzliches Güterrecht (1) 1 Das Familiengericht stundet auf Antrag eine Ausgleichsforderung, soweit sie vom Schuldner nicht bestritten wird, wenn die sofortige Zahlung auch unter Berücksichtigung der Interessen des Gläubigers zur Unzeit erfolgen würde. 2 Die sofortige Zahlung würde auch dann zur Unzeit erfolgen. 15 Aufl. 1960, S. 1387. 8 Anschauliche Darstellung bei Braun (Fn. 4), S. 24, der zutreffend auf den prozessualen Dialog hinweist. Ausge-hend vom Prozessrecht bei der Erörterung der Einwendungen auch Medicus/Petersen , Bürgerliches Recht, 24. Aufl. 2013, Rn. 731. Zu den Vorteilen des aktionenrechtlichen Den-kens Medicus , AcP 174 (1974), 313 (325 ff.). BGB sei gemäß § 474 Abs. a) Korrektur über § 242 BGB 39 b) Vorschlag für eine Änderung des § 1381 BGB de lege ferenda 41 4. § 1381 BGB und Gläubigerwechsel 42 IV. Ausschluss der Hinzurechnung nach Absatz 3 43 1. 1O-Jahresfrist 43 a) Fristberechnung 43 aa) Verpflichtungs- oder Verftigungsgeschäft 43 bb) Maßgeblicher Zeitpunkt für das Fristende 4

Bürgerliches Gesetzbuch [ § 1385 | § 1387] § 1386 (1) Ein Ehegatte kann auf vorzeitigen Ausgleich des Zugewinns klagen, wenn der andere Ehegatte längere Zeit hindurch die wirtschaftlichen Verpflichtungen, die sich aus dem ehelichen Verhältnis ergeben, schuldhaft nicht erfüllt hat und anzunehmen ist, daß er sie auch in Zukunft nicht erfüllen wird Stellen Sie Ihre Frage an einen Pool von Anwälten. Schneller und rechtsverbindlicher Rat vom Anwalt bereits ab 25,- Euro » Rechtsanwalt frage DEUTSCHE GESETZE | BGB | § 1388. Bürgerliches Gesetzbuch [ § 1387 | § 1389] § 1388 . Mit der Rechtskraft des Urteils, durch das auf vorzeitigen Ausgleich des Zugewinns erkannt ist, tritt Gütertrennung ein.. b § 1519 BGB - neu - aa Grundsatz. bb Anwendung der §§ 1368 und 1412 BGB. c Abgrenzung zum sonstigen Güterrecht im weiteren Sinne. aa § 1357 BGB. bb § 1365 BGB. cc § 1382 BGB. dd § 1384 BGB. ee Versorgungsausgleich. d Erbrechtliche Abwicklung des Güterstandes. e Einbeziehung des Lebenspartnerschaftsrechts. f Rechtslage bei.

§ 1387 > Bürgerliches Gesetzbuch. Ausfertigungsdatum: 18.08.1896 § 1386 BGB Vorzeitige Aufhebung der Zugewinngemeinschaft. Jeder Ehegatte kann unter entsprechender Anwendung des § 1385 die vorzeitige Aufhebung der Zugewinngemeinschaft verlangen. Wir nutzen Cookies und Webtracking um unser Webangebot für Sie zu verbessern. Hier können Sie die Webtracking-Einstellungen ändern: Webtracking. Weinreich·Klein FamilienrechtKommentar Herausgegebenvon GerdWeinreich VorsitzenderRichteramOberlandesgerichta.D.,Rechtsanwalt MichaelKlein Rechtsanwalt. BGB : Kommentar / Prütting, Hanns et al. (Hrsg.). - 8., neu bearb. und erw. Aufl.. - Köln : Luchterhand, 2013. - S. 1387-1448. - ISBN 978-3-472-08521-8: Fachgebiet (DDC): 340 Recht: Schlagwörter: Zahlungsdienste; Erbringung und Nutzung von Zahlungdiensten; Haftung; Haftung des Zahlungsdienstleisters für nicht autorisierte Zahlungsvorgänge; Haftung des Zahlers bei missbräuchlicher Nutzung.

§ 1374 BGB - Anfangsvermögen - dejure

Achtung Nr. 4 gilt nach Auffassung des BGH nicht während der Trennungsphase. BGH v. 17.9.2014 Az. XII ZB 604/13: Wegen der Nichterfüllung der Auskunftspflicht nach § 1379 II BGB kann der vorzeitige Ausgleich des Zugewinns oder die vorzeitige Aufhebung der Zugewinngemeinschaft nach §§ 1385 Nr. 4, 1386 BGB nicht verlangt werden. Von Beharrlich spricht man, wenn drei Aufforderungen. Recherche juristischer Informationen. § 241 - § 853 Buch 2 Recht der Schuldverhältnisse: § 854 - § 1296 Buch 3 Sachenrech eBook Shop: Aus der Reihe: e-fellows.net stipendiaten-wissen: Band 1387 Haftung des Rechtsanwalts bei Pflichtverletzung gegenüber dem Mandanten von Marc Daniels als Download. Jetzt eBook herunterladen & mit Ihrem Tablet oder eBook Reader lesen Umfeld von § 1388 BGB § 1387 BGB. Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei vorzeitigem Ausgleich oder vorzeitiger Aufhebung § 1388 BGB. Eintritt der Gütertrennung § 1389 BGB § 1386 BGB - Vorzeitige Aufhebung der Zugewinngemeinschaft § 1387 BGB - Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung... § 1388 BGB - Eintritt der Gütertrennung § 1389 BGB § 1390 BGB - Ansprüche des Ausgleichsberechtigten gegen Dritte §§ 1391-1407 BGB

§ 1387 BGB a.F. - dejure.or

§ 1387 BGB - Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei vorzeitigem Ausgleich oder vorzeitiger Aufhebung § 1388 BGB - Eintritt der Gütertrennung § 1389 BGB - (weggefallen) § 1390 BGB - Ansprüche des Ausgleichsberechtigten gegen Dritte §§ 1391 bis 1407 BGB - (weggefallen) § 1408 BGB - Ehevertrag, Vertragsfreiheit § 1409 BGB - Beschränkung der. Durch § 1568a BGB-E sollen die bislang in der Hausratsverordnung enthaltenen Vorschriften zur Zuweisung der Ehewohnung (§§ 3 ff. HausratsV) in das Bürgerliche Gesetzbuch überführt werden. Mit § 1568a Abs. 1 BGB-E wird eine Anspruchsgrundlage für die Überlassung der Ehewohnung geschaffen. In § 1568a Abs. 3 BGB-E wird für Mietwohnungen geregelt, dass der Ehegatte, dem die Wohnung.

§ 1387 BGB Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der

Volltext von BGH, Urteil vom 16. 5. 2006 - 1 StR 46/0

  • Disney ganze Filme Deutsch.
  • Sojaschrot Notierung.
  • Lifestyle Hotel Bayerischer Wald.
  • Reifen im kreis führen spiel.
  • Shiny Glurak Karte wert.
  • Saltatio Mortis beste lieder.
  • Thomas Huber.
  • Kinderfest Parkeisenbahn Dresden.
  • Vom Fahrlehrer zum Fahrerlaubnisprüfer.
  • Bh größen umrechnen usa.
  • Cellulose Netz.
  • Cold Reading Schauspiel.
  • Dr. med. ziah taufig.
  • Monika Babišová.
  • Reisenthel Kulturbeutel.
  • Playmobil SEK Autos.
  • FwDV 3.
  • Tödlicher Unfall auf dem Arbeitsweg.
  • Der Alte Folge 101.
  • Cross pen.
  • Foxconn 2abf Grafikkarte.
  • Hungarian algorithm.
  • IPhone Bilder per Mail als JPG versenden.
  • Checkliste Firmenumzug Excel.
  • Sozialversicherungspflicht Gesellschafter Geschäftsführer.
  • Granatapfelsirup Türkisch kaufen.
  • JBL Charge 4 zurücksetzen.
  • Parfumdreams versandkostenfrei.
  • Poolzubehör in meiner nähe.
  • GTA 5 Liberty City map download.
  • Android OS.
  • Oldtimer Porsche mieten.
  • Unternehmungen mit Baby und Kleinkind.
  • Karpfen Zeichnen.
  • E501 vegan.
  • Sims 4 period mod deutsch.
  • Seltsam sonderbar 11 Buchstaben.
  • How to write a discussion introduction.
  • Buchungsportale.
  • Designated Survivor set.
  • Grand Seiko Autumn.